Eine Vielzahl von WLAN-Sicherheitslücken wurden am 11.Mai 2021 von Sicherheitsforschern unter dem Namen FragAttacks veröffentlicht.

Durch die Sicherheitslücken ist es einen lokalen Angreifer möglich die WPA Sicherheitsmechanismen zu umgehen um somit an sensible Daten zu gelangen.  Auch der neue Standard WPA3 ist betroffen. 

Sind meine Geräte betroffen?

Aktuell sind viele Hersteller  und Geräte betroffen. 

Allerdings sollten Sie nicht in Panik geraten, durch die Verwendung von HTTPS Verschlüsselten Webseiten oder durch die Nutzung von VPN kann die Bedrohung verringert werden.

Maßnahmen

Halten Sie ihre Systeme wenn möglich immer aktuell. Einige Hardware und Software-Hersteller haben bereits Patches veröffentlicht. Nutzen Sie bitte die vom Hersteller zu Verfügung gestellten Update-Funktionen. 

IT-Sicherheit für Ihr Unternehmen

Menü

Login

Newsletter

Registriere dich für unseren Newsletter.