Vor zwei Wochen wurde die Colonial Pipeline von den Hackern angegriffen. Dieser Angriff führte zu Engpässen bei der Benzinversorgung in den USA und hat gezeigt wie verwundbar die IT-Infrastruktur eines Unternehmens sein könnte.

Es ist kein Wunder und kein Einzelfall. Die Hacker neigen häufiger dazu diverse Unternehmen anzugreifen. Vor allem attraktiv sind die Unternehmen, die im System relevanten Branchen tätig sind und damit eine lukrative Beute für die Hacker darstellen.

Im Fall von der Colonial Pipeline haben die Hacker millionenschwere Lösegeldzahlung verlangt. Joseph Blount, Chef der größten US-Benzin-Pipeline Colonial hat diese Forderung am Anfang eingeräumt. Danach aber hat er die Zahlung in Höhe von 4,4 Millionen Dollar (3,6 Millionen Euro) autorisiert, weil es ihm bloß nicht klar war, wie lange da Unternehmen das Geld noch verlieren wird, bis das Problem mit dem Angriff gelöst wird. Mit dieser hochkontroversen Entscheidung hat Herr Blount die Initiative ergriffen und das Problem gelöst, das aus seiner Sicht im Interesse des Landes richtig gewesen sei.

Zur Vorstellung pumpt Colonial an normalen Tagen 400 Millionen Liter Treibstoff vom Golf von Mexiko in die Bundestaaten entlang der Ostküste. Ca 45 Prozent aller an der Ostküste verbrauchten Kraftstoffe laufen über Colonial Pipeline, die fast 50 Millionen Amerikaner und deren Infrastruktur bedient.

In diesem Fall handelt es sich um sogenannte Ransom-Attacke. Die Hacker dringen durch Sicherheitslücken in die IT-Systeme von gezielten Unternehmen ein und verschlüsseln ihre wichtigen Daten. Für die Herausgabe des Schlüssels verlangen sie ein Lösegeld. Oftmals drohen die Täter auch mit der Veröffentlichung von sensiblen Daten. Das Lösegeld wird meist in Kryptowährung bezahlt z.B. Bitcoin, weil der Empfänger hier anonym bleibt.

Egal wie groß oder klein ein Unternehmen ist, jedes Unternehmen könnte gegen solche Cyberangriffe anfällig werden. Im Namen unseres KITS-Projektes möchte wir die Unternehmen in Brandenburg darauf aufmerksam machen und sich aktiv gegen potentiell Cyberangriffe zu schützen!

Besuchen Sie bitte unsere Seite! Wir haben einige wertvollen Tipps für Ihr Unternehmen!

IT-Sicherheit für Ihr Unternehmen

Menü

Login

Newsletter

Registriere dich für unseren Newsletter.